Page Index Toggle Pages: 1 Send TopicPrint
Hot Topic (More than 10 Replies) Nachschliff für das TTS (Read 9009 times)
Suppenkasper
God Member
*****
Offline


Phoner-Support

Posts: 1536
Location: Aachen
Joined: 29. Mar 2005
Gender: Male
Nachschliff für das TTS
30. Mar 2005 at 14:06
Print Post  
Hallo Heiko, Hi zusammen,

für sich besehen ist Phoner fast vollkommen! Sofern Du, Heiko, die Zeit hierfür findest, hätte ich jedoch einen Vorschlag für den ultimativen Nachschliff der TTS-Funktion:

Ich nutze zur Ansage der ankommenden Anrufe das TTS (SAPI 4.0 und die erwachsene weibliche Standardstimme in deutsch).

Leider stehen mir lediglich die beiden Stimmen zur Verfügung (wo man noch mehr herbekommt, und wie man diese installiert, bitte ich den geneigten Leser in diesem Thread zu posten).

Das TTS ist sehr hilfreich, denn mit meiner Anlagenkonfiguration bimmelt der Computer nicht mehr nervend mit, sondern liest mir den ankommenden Anrufer, sofern er im Phoner-Telefonbuch steht, vor.

Jetzt mein Verbesserungsvorschlag für das Telefonbuch bzw. das TTS:

Kann mit wenig Aufwand zusätzlich im Fenster "Telefonbuch -> Eintrag bearbeiten" ein zusätzliches Eingabefeld vorgesehen werden für "TTS - Aussprache"?

Zum Einsatz käme diese Funktion in folgendem Fall:

Zur Signalisierung des Anrufes öffnet sich das Fenster mit dem Teilnehmer "Wollen Sie den Anruf von [... Teilnehmername / Telefonbuch / Rufnummer ...] annehmen". Dort steht bei mir der Name des Teilnehmers, wie er im Telefonbuch eingetragen wird.

Das TTS liest mir den Namen des Teilnehmers selbstverständlich so vor, wie ich ihn - so wie er geschrieben wird - im Telefonbuch eingetragen habe.

In manchen Fällen führt dass jedoch zur Verwirrung. Beispiel: Name "Sdravko Isic" ist in der TTS-Aussprache zu verstehen als "Sdrrafko Isik", obwohl "Sdrauko Iesitsch" richtig gesprochen wäre.

Auch bei Abkürzungen wie "IVV Meier" meint TTS "If Meier", obwohl phonetisch zu verstehen sein sollte "I-V-V Meier".

Bei manchen, ursprünglich ostpreussischen, Namen (z. B. "Wyjisznewskij") konnte ich mich vor lauter Lachen über das TTS-Ergebnis garnicht auf das Telefonat konzentrieren...  Grin

Man hat zwar die Möglichkeit, die phonetische Aussprache direkt in das Telefonbuch einzutragen, jedoch wundert sich der Leser über das angezeigte Ergebnis im Protokoll, und fragt sich dann, wer  "Ssübilla Wischniwskie"ist (gesprochen: Szybilla Wyjisznewskij) Cheesy.

Hätte man die Möglichkeit, die einigermaßen korrekte Aussprache zusätzlich in ein Eingabefeld einzutragen, und würde das TTS mir im Falle eines vorhandenen Wertes in diesem Feld den richtig ausgesprochenen Namen vorlesen, wäre das ein nettes, zusätzliches Feature.

Viele Grüße
Kai

P. S.: Habe heute ein wenig mit dem L&H TTS3000 herumexperimentiert (SAPI 4.0). Dort kann man zwar mit dem L&H BWE ein Benutzer-Wörterbuch mit diversen Aussprechweisen ziemlich einfach erstellen, bearbeiten und in das TTS-System integrieren; Phoner jedoch greift nicht auf Änderungen an der Speech-Engine zurück. Vielleicht hilft diese Erkenntnis jemandem weiter; mir leider nicht  Undecided

Guten Abend noch allen
Kai
« Last Edit: 30. Mar 2005 at 22:41 by Suppenkasper »  
Back to top
IP Logged
 
Phoner Admin
YaBB Administrator
*****
Offline



Posts: 10660
Location: Germany
Joined: 12. Oct 2003
Gender: Male
Re: Nachschliff für das TTS
Reply #1 - 31. Mar 2005 at 09:40
Print Post  
Ich werde mal darüber nachdenken, das Telefonbuch um ein "Ausprachfeld für TTS" zu erweitern. Ich fand das auch schon immer komisch, was bei manchen Namen bei herauskommt.

Ich nutze derzeit TTS bei der Rufsignalisierung jedoch nicht mehr, da mir die Erstellung einfach zu lange dauert. Mein 2 GHz-Rechner braucht einfach ein paar Sekunden für einen lausigen Namen...
  
Back to top
WWW  
IP Logged
 
Suppenkasper
God Member
*****
Offline


Phoner-Support

Posts: 1536
Location: Aachen
Joined: 29. Mar 2005
Gender: Male
Re: Nachschliff für das TTS
Reply #2 - 31. Mar 2005 at 11:13
Print Post  
Hello again,

dass mit der Verzögerten Aussprache ist mir gestern bei meinen ersten TTS-Studien auch aufgefallen:

Läßt man die SAPI 4.0 - TTS-Engine im TTS-Konfigurations-Programm "sprechen", wird Wort für Wort markiert, und direkt vorgelesen.

Phoner verfährt dagegen folgendermaßen, dass die ganze Soll-Ausgabe "synthetisiert", und dann erst vorgelesen wird.

Diese Verzögerung macht jedoch garnichts, denn die Telefone, die Phoner auch überwacht, signalisieren "bauartbedingt" den ankommenden Anruf erst mit Verzögerung (ich hab's ja mit Klassik als Klingelton, und bis das erste 'Brandenburgische Konzert' erklingt, dauerts da halt). Meistens ist die Sprachausgabe da bereits synthetisiert und wird mit dem Phoner, bevor der erste Klingelton erfolgt, ausgegeben.

Schneller als Phoner ist da lediglich der Power-ISDN-Monitor in seiner alten Version 3.33 (die neuere JAVA-Version ist langsam und stürzt ständig ab).

Ließe sich übrigens bei Phoner das Anzeige-Fenster für ankommende Anrufe schneller dadurch einblenden, wenn die Sprachausgabe unabhängig vom Anzeige-Fenster synthetisiert, und unabhängig von der eigentlichen Anzeige vorgelesen würde?

Grüße vom Kai
  
Back to top
IP Logged
 
Phoner Admin
YaBB Administrator
*****
Offline



Posts: 10660
Location: Germany
Joined: 12. Oct 2003
Gender: Male
Re: Nachschliff für das TTS
Reply #3 - 31. Mar 2005 at 14:46
Print Post  
Quote:
Ließe sich übrigens bei Phoner das Anzeige-Fenster für ankommende Anrufe schneller dadurch einblenden, wenn die Sprachausgabe unabhängig vom Anzeige-Fenster synthetisiert, und unabhängig von der eigentlichen Anzeige vorgelesen würde?
Die Antwort lautet ganz einfach: JA. Ich müsste die TTS-Rechnerei in einen anderen Thread auslagern und somit die Anzeige und die Rechnerei "parallel" starten. Ich habe das bisher noch nicht getan, weil mir noch nicht ganz klar war, ob sich das überhaupt lohnt - ob also überhaupt jemand dieses Feature nutzt.
  
Back to top
WWW  
IP Logged
 
Suppenkasper
God Member
*****
Offline


Phoner-Support

Posts: 1536
Location: Aachen
Joined: 29. Mar 2005
Gender: Male
Re: Nachschliff für das TTS
Reply #4 - 31. Mar 2005 at 17:40
Print Post  
Quote:
Ich habe das bisher noch nicht getan, weil mir noch nicht ganz klar war, ob sich das überhaupt lohnt - ob also überhaupt jemand dieses Feature nutzt.


Also, ich nutze es, eine sehbehinderte Kollegin nutzt es, und einige meiner Bekannten (einer davon hat seine Sehkraft zu 100% eingebüßt)nutzen das TTS ebenfalls.

Einige meinen, es sei praktisch, da man das ganze "Telefon-Gebimmel" einfach abstellen könne. 

Und - soweit ich weiss - zeichnet sich Phoner unter vielem anderen auch dadurch aus, dass es eben dieses TTS nutzen kann - als unmittelbares Konkurrenz-Produkt zu Phoner bietet CallingUS gegen viel Geld dieses Feature meines Wissens nach erst seit der neuesten Version.

Ich finde - was mein persönliches Umfeld angeht - dass es sich bereits gelohnt hat.

Grüße, Kai
« Last Edit: 31. Mar 2005 at 19:23 by Suppenkasper »  
Back to top
IP Logged
 
Phoner Admin
YaBB Administrator
*****
Offline



Posts: 10660
Location: Germany
Joined: 12. Oct 2003
Gender: Male
Re: Nachschliff für das TTS
Reply #5 - 04. Apr 2005 at 16:45
Print Post  
Freut mich wirklich zu hören!

Die TTS-Funktionalität versuche ich in absehbarer Zeit noch etwas runder zu machen. 
Wenn das nicht alles so viel Zeit beanspruchen würde...
  
Back to top
WWW  
IP Logged
 
Phoner Admin
YaBB Administrator
*****
Offline



Posts: 10660
Location: Germany
Joined: 12. Oct 2003
Gender: Male
Re: Nachschliff für das TTS
Reply #6 - 08. Apr 2005 at 08:42
Print Post  
In der aktuellen 1.71er Beta habe ich immerhin die SAPI4 basierte TTS Erstellung beschleunigt. Die anderen Dinge kommen nach und nach hinzu  Smiley
  
Back to top
WWW  
IP Logged
 
Suppenkasper
God Member
*****
Offline


Phoner-Support

Posts: 1536
Location: Aachen
Joined: 29. Mar 2005
Gender: Male
Re: Nachschliff für das TTS
Reply #7 - 08. Apr 2005 at 10:59
Print Post  
>> hüpfend Grin <<

Das ist fein!  Roll Eyes

Unerhörten Dank!

Grüße vom Kai!
  
Back to top
IP Logged
 
Suppenkasper
God Member
*****
Offline


Phoner-Support

Posts: 1536
Location: Aachen
Joined: 29. Mar 2005
Gender: Male
Re: Nachschliff für das TTS
Reply #8 - 10. Apr 2005 at 10:59
Print Post  
Quote:
In der aktuellen 1.71er Beta habe ich immerhin die SAPI4 basierte TTS Erstellung beschleunigt. Die anderen Dinge kommen nach und nach hinzu  Smiley


Super! Hab's mir gerade angehört: SAPI-4.0-deluxe-rapid. Genial hört sich das an...

Nur der Info halber: Kann es sein, dass sich die sowieso bereits schnellen SAPI-5.0-Engines jetzt nur noch ein wenig "blecherner" anhören (8-Bit statt 16-Bit-Ausgabe oder so etwas in der Art)? Nicht, dass das jetzt in irgendeiner Form wesentlich wäre, denn die SAPI 5.0 ist meines Erachtens nach sowieso die schlechtere Wahl.

Vielen Dank und Grüße vom Kai
  
Back to top
IP Logged
 
Phoner Admin
YaBB Administrator
*****
Offline



Posts: 10660
Location: Germany
Joined: 12. Oct 2003
Gender: Male
Re: Nachschliff für das TTS
Reply #9 - 10. Apr 2005 at 15:03
Print Post  
Ob SAPI4 oder SAPI5 - das ist nur ein jeweils anderes Interface zu den eigentlichen Speech-Engines. Da ist das Interface eigentlich nebensächlich.
Klick dich mal hier durch und höre dir die exzelente deutsche Stimme an. Dann weisst du, warum manche Speech-Engines kostenlos erhältlich sind und andere viel (!!!) Geld kosten.
  
Back to top
WWW  
IP Logged
 
Marcel
Full Member
***
Offline



Posts: 114
Joined: 27. Mar 2005
Gender: Male
Re: Nachschliff für das TTS
Reply #10 - 10. Apr 2005 at 20:24
Print Post  
Quote:
Die Leerzeichen zwischen den Nummern klingt absolut vernünftig. Das werde ich auf jeden Fall einbauen.
... also zum dort gesagten "... Leerzeichen zwischen die einzelnen Ziffern einfügen und den so formatierten Text vorlesen lassen (das Heilmittel gegen dsechzig")" möchte ich ergänzen, dass der so formatierte Text, also das Ziffern-/Leerzeichengemisch unbedingt in Anführungszeichen (Gänsefüßchen etc. pp.) an das TTS-System übergeben werden sollte, wenn solche Sachen wie "Sie haben einen Anruf von ..." und "Wollen Sie den Anruf annehmen?" realisiert werden, der Benotung Betonung wegen.
  

Quote:
Der Hörer, nicht der Sprecher, bestimmt die Bedeutung einer Aussage.
Heinz von Foerster in seinem Buch
Back to top
 
IP Logged
 
Page Index Toggle Pages: 1
Send TopicPrint