Page Index Toggle Pages: 1 Send TopicPrint
Normal Topic Verbesserung der Bedienbarkeit bei Sehschwäche (Read 4539 times)
Suppenkasper
God Member
*****
Offline


Phoner-Support

Posts: 1536
Location: Aachen
Joined: 29. Mar 2005
Gender: Male
Verbesserung der Bedienbarkeit bei Sehschwäche
03. Apr 2005 at 13:57
Print Post  
Hallo...  Embarrassed

hey, ich hab' 'n dickes Lob bei "Lob & Tadel" hinterlassen, warum hab' ich dann so ein schlechtes Gefühl, wenn ich Dir erneut mit einem Verbesserungsvorschlag komme?  Wink

Wahrscheinlich, weil's so 'n dicker ist...  Undecided

Bezugspunkt: Phoner bietet TTS-Unterstützung. D. h., einmal eingerichtet, bietet Phoner bereits eingeschränkt Bedienungsvorteile für sehbehinderte Menschen (z. B. Vorlesen des Telefonbucheintrages bei einkommenden Anruf).

Eine wesentlich bessere Bedienbarkeit im Phoner selber - nicht was die Einrichtung oder das setzen der Optionen angeht - gewährleistete beispielsweise eine zusätzliche 'magnetische' Menüleiste mit Bedienelementen für den Anrufbeantworter.

Sozusagen im One-Klick-Verfahren hätte man im Vollbild-Modus (Du weisst ja schon, was ich damit meine  Smiley ) Zugriff auf den AB, ohne zuerst das Logbuch-Fenster zu öffnen, um von dort aus die Nachrichten abzuhören.

Das nächst-bessere Feature wäre, eine "Anrufbeantworter-Abhören"-Funktion im Kontext-Menü beim Rechtsklick auf das Phoner-Taskleisten-Icon einzurichten, wenn neue Nachrichten vorliegen.

Dann - als Anregung vielleicht, jedoch nicht notwendig, im Zusammenhang mit aktiviertem TTS jedoch bestimmt nett, gerade bei vorhandener Seh-Schwäche: Sofern alle wesentlichen Bedien-Elemente als Icon in den "magnetischen"-Menüleisten aufzufinden sind, könnte realisiert werden, sich die Funktionen der Icons bei Überfahren mit der Maus "vorlesen" zu lassen.

Soweit ich weiss, kann der Funktions-Handler, der die Schaltfläche des Icons "hervorhebt", wenn der Mauszeiger auf der Fläche steht oder diese überfährt, zeitgleich die TTS-Ausgabe eines vorzugebenden "Wertes" starten, wenn der Mauszeiger eine bestimmte Anzahl an Millisekunden auf dem "Schalter" stehenbleibt. Es könnte vorgesehen werden, die TTS-Synthetisierung parallel mit der optischen Ausgabe des entsprechenden  Tooltip zur Schaltfläche zu starten...

Eine Kollegin von mir hatte mich auf die Vorzüge hingewiesen, die diese Bedienungserleichterungen mit sich brächten... Fand' ich dann auch mal so anregend zur Anregung. 
 
Grüße vom Kai (und von Annette  8), die Phoner spitze findet)!
« Last Edit: 04. Apr 2005 at 01:14 by Suppenkasper »  
Back to top
IP Logged
 
Phoner Admin
YaBB Administrator
*****
Offline



Posts: 10660
Location: Germany
Joined: 12. Oct 2003
Gender: Male
Re: Verbesserung der Bedienbarkeit bei Sehschwäche
Reply #1 - 04. Apr 2005 at 16:57
Print Post  
Da könnte man in der Tat noch viel machen.
Zuviel möchte ich aber mit TTS auch nicht machen. Wenn, dann müsste man sowas mit der Anzeige eines Tooltips synchronisieren, was aber schon wieder kompliziert für mich klingt Smiley

Was sind alles neue Anrufe? Nur die, die man nicht an Phoner angenommen hat? Was ist mit denen, die man dann doch am normalen Telefon angenommen hat? Was heißt eigentlich "neu"? Muss man diese "neuen" Einträge erst noch mindestens einmal anklicken, damit die nicht mehr "neu" sind? Wie lange ist also etwas "neu"?
Das kann man alles so kompliziert machen und jeder eine andere auffassung davon haben, dass ich es lieber ganz lasse.
  
Back to top
WWW  
IP Logged
 
Suppenkasper
God Member
*****
Offline


Phoner-Support

Posts: 1536
Location: Aachen
Joined: 29. Mar 2005
Gender: Male
Re: Verbesserung der Bedienbarkeit bei Sehschwäche
Reply #2 - 04. Apr 2005 at 18:53
Print Post  
Quote:
Da könnte man in der Tat noch viel machen.
Zuviel möchte ich aber mit TTS auch nicht machen. Wenn, dann müsste man sowas mit der Anzeige eines Tooltips synchronisieren, was aber schon wieder kompliziert für mich klingt Smiley


Gut gut, seh ich ein... Was ist eigentlich im Source-Code vorgesehen, damit ein Tooltip startet? Und das jetzt noch mit TTS...  Roll Eyes *duck*

Quote:
Was sind alles neue Anrufe? Nur die, die man nicht an Phoner angenommen hat? Was ist mit denen, die man dann doch am normalen Telefon angenommen hat? Was heißt eigentlich "neu"? Muss man diese "neuen" Einträge erst noch mindestens einmal anklicken, damit die nicht mehr "neu" sind? Wie lange ist also etwas "neu"?
Das kann man alles so kompliziert machen und jeder eine andere auffassung davon haben, dass ich es lieber ganz lasse.


Ich halte es da mit dem Motto "KISS": Keep it simple and stupid.

Präziser: Neue Nachrichten, so wie ich sie meine, sind Nachrichten "auf dem Phoner-AB", wie man sie sich bei der Fernabfrage im Phoner nach Eingabe der Ziffer 2 (Standard) anhören kann.

Hierbei ist davon auszugehen, dass der Nutzer die MSN, deren ankommende Anrufe nach der voreingestellten Zeit an den Phoner-AB übergeben werden, auch konfiguriert hat.

Wird nun ein Anruf an den AB weitergeschaltet, sprich: Startet die Aufnahme nach der vorgegebenen Zeit, und hinterläßt der anrufende Gesprächspartner / In eine Nachricht, so ist diese meiner Logik nach "neu". Auch, wenn diese mit einem Telefon oder mit Phoner - wenn das geht, was ich nicht weiss - während der Aufzeichnung noch angenommen wurde. Ich gehe davon aus, dass die "Call accepted"- oder "Another Application got that call"-Meldung zum Ende der Aufnahme führen dürfte.

"Neu", also im Sinne von "dem Inhaber des Anrufbeantworters noch unbekannt", ist eine Nachricht nicht mehr, wenn der Inhaber des Anrufbeantworters die hinterlassene/n Nachricht/en mindestens einmal abgespielt hat.

Phoner kann Anrufbeantworter-Nachrichten über die Fernabfrage oder über das Log-Buch wiedergeben lassen.   

Demnach könnten Nachrichten, die mindestens einmal angehört wurden, irgendwie als "alt" gekennzeichnet werden.

Ohne großartig die Struktur des Logbuches zu ändern (ich gehe davon aus, dass Phoner-AB sich das Vorliegen einer Nachricht anhand der Eintragungen des Log-Buches oder einer anderen, temporären Datei 'merkt'), und so wenig wie möglich im Programm umzubauen hätte ich einen programm-technischen Vorschlag:

Jede Datei unter Windows hat im Dateisystem mehrere Datei-, Archiv und Index-Attribute, die dieser Datei zugewiesen werden können.

Beispiel: Eine AB-Nachricht wird aufgenommen. Es entsteht eine *.wav-Datei, die in das angebene Aufnahme-Verzeichnis in einen Ordner, der nach der MSN des AB's benannt ist, gespeichert wird.

Diese *.wav-Datei hat unter Windows auch ein Archiv-Attribut "A" (für "Kann archiviert werden"). Um Phoner zu signalisieren, dass es sich um eine "neue" Datei im Sinne der vorstehenden Ausführungen handelt, sollte Phoner nach der erfolgreichen, abgeschlossenen Aufnahme das "A"-Flag nicht setzen, oder ein vorhandenes "A"-Flag löschen.

Im Log-Buch steht diese Nachricht mit anderen Verbindungsinformationen als "Nachricht" - wird meine vorgeschlagene "Nur neue Nachrichten"-Funktion aktiviert, könnte das Programm folgendermaßen vorgehen:

a) Prüfe auf Nachrichten, die das "A"-Flag nicht haben,

b) Wiedergabe der ersten Nachricht, die kein "A"-Flag hat, gleichzeitige Prüfung auf nächste Nachricht ohne "A"-Flag im Hintergrund,

c) nach jeweils erfolgter Wiedergabe (ob durch Auswahl im Logbuch, in der Fernabfrage oder gemäß meinem Vorschlag direkt in der Menüzeile des Phoner) "setzen des "A"-Flag, um die Nachricht als "nicht neu" zu markieren...

Um meinen Vorschlag im Kontext-Menü des Taskleisten-Icons "einzubauen", könnte diese Funktion lauten:

WENN eine Aufzeichnung erfolgt ist, zeige nach Rechtsklick an "Neue Nachrichten wiedergeben".

Bei Klick auf "Neue Nachrichten wiedergeben" spiele - wie beschrieben - nacheinander alle Aufnahmen ohne "A"-Flag ab.

Ich glaube, dass eine solche Funktion - egal wie ausgestaltet - lediglich das Verhalten eines handelsüblichen AB's ohne zusätzlich erschwerende Features wie "neue Nachrichten wiederholen" imitiert...

Hoffe, anregender Weise im Falle einer Umsetzung denkanstössig gewesen zu sein  Smiley ...

Viele Grüße vom Kai
  
Back to top
IP Logged
 
Phoner Admin
YaBB Administrator
*****
Offline



Posts: 10660
Location: Germany
Joined: 12. Oct 2003
Gender: Male
Re: Verbesserung der Bedienbarkeit bei Sehschwäche
Reply #3 - 05. Apr 2005 at 08:56
Print Post  
Diese Definition einer "neuen Nachricht" ist einfach. Das hat Phoner schon.
Wirf mal einen Blick ins Logbuch. Unangehörte Anrufe mit Aufzeichnungen sind dort als neu markiert - die haben dann das Glockensymbol davor. Hört man die Nachricht einmal an oder drückt die Leertaste bei einem solchen Eintrag - ist die Nachricht nicht mehr als neu markiert.

Ich habe das übrigens nicht mit den Attributen gelöst, sondern mit einem Leerzeichen am Ende des Dateinamens im Logbuch. Dieses Leerzeichen entferne ich dann einfach.  Grin

Gut, dass wir nun eine gemeinsame Sicht auf die Definition von neuen Nachrichten (also nicht neue Anrufe!) haben. 
Nun müssen wir nur noch eine alternative Darstellungsart finden. Bedenke, dass sich theoretisch hunderte solche Einträge aufstauen können...
  
Back to top
WWW  
IP Logged
 
Suppenkasper
God Member
*****
Offline


Phoner-Support

Posts: 1536
Location: Aachen
Joined: 29. Mar 2005
Gender: Male
Re: Verbesserung der Bedienbarkeit bei Sehschwäche
Reply #4 - 05. Apr 2005 at 13:23
Print Post  
Quote:
Unangehörte Anrufe mit Aufzeichnungen sind dort als neu markiert - die haben dann das Glockensymbol davor. Hört man die Nachricht einmal an oder drückt die Leertaste bei einem solchen Eintrag - ist die Nachricht nicht mehr als neu markiert.

Verdammich, und dann schreib' ich hier ganze Bücher...  Shocked

Quote:
Ich habe das übrigens nicht mit den Attributen gelöst, sondern mit einem Leerzeichen am Ende des Dateinamens im Logbuch. Dieses Leerzeichen entferne ich dann einfach.  Grin

Grin - Auch elegant gelöst.

Quote:
Nun müssen wir nur noch eine alternative Darstellungsart finden. Bedenke, dass sich theoretisch hunderte solcher Einträge aufstauen können...

??? alternative Darstellungsart  Roll Eyes,

Mein Ursprungsgedanke war ja, der besseren Bedienbarkeit halber diese Elemente (und die dazugehörigen Funktionen) aus dem Logbuch



zusätzlich in diese Menüleiste



zu integrieren, um die Bedienbarkeit des AB direkt und offensichtlich mit einem Klick zur Verfügung zu stellen.

Das Symbol für "Alle neuen Aufzeichnungen abspielen" sollte meinem Vorschlag gemäß noch mit der entsprechenden Funktion in das Kontext-Menü des in die Taskleiste minimierten Phoners "eingebaut" werden.

Die Darstellung "neuer Aufzeichnungen" im Log-Buch ist ja bereits gut gelungen, ebenso die Darstellung zur Unterscheidung von Nachrichten, zu denen Aufzeichungen vorliegen (fette Schrift), und solchen, denen keine Aufzeichnungen zugeordnet sind (normale Schrift).

Die Nutzung und Verwaltung der Anruf-Historie und Nachrichten im Log-Buch soll ja erhalten bleiben (dazu gehört auch, dass man die Nachrichten auch im Logbuch abspielen kann) - einer sehbehinderten Person würde jedoch die "Hürde", zum Nachrichten-Anhören zuerst das Logbuch öffnen zu müssen, um danach das Abspielen zu aktivieren, genommen werden. Ich meine damit: Die tollen Anrufbeantworter-Funktionen von Phoner brauchen sich nicht im Logbuch zu verstecken  Wink.

Meinst Du mit Darstellung jetzt: "Den Nutzer darüber informieren, dass sich womöglich hunderte solcher Einträge aufgestaut haben, und dass er im Logbuch einen Überblick darüber erhält"?  ???

Nun, kein Thema, erforderte "nur" (ich weiss ja, dass das Arbeit ist) eine kleine vorgelagerte Funktion, die vor der Wiedergabe der Nachrichten einleitend erklärt: "Sie haben neue Nachrichten" oder "Sie haben alte Nachrichten." Bei neuen Nachrichten (die mit der Leerstelle in der Logbuch-Datei  Wink ) ergäbe sich folgende Möglichkeit:

a) Abspielen der Nachricht wird angeklickt oder per DTMF signalisiert (bei Fernabfrage)
b) Programminterne Prüfung auf Neue Nachrichten,
c) Stimme kündigt an: "Sie haben neue Nachrichten" oder, wenn nicht, "Sie haben alte Nachrichten", oder (falls beides der Fall ist) "Sie haben neue und alte Nachrichten",
d) Stimme sagt: "Neue Nachricht" - als "neu" gekennzeichnete Nachricht wird wiedergegeben, oder Stimme sagt "Alte Nachricht" - als "alt" gekennzeichnete Nachricht wird wiedergegeben.

Quasi ab dem Punkt, wo alle "neuen" Nachrichten wiedergegeben wären, würde die Stimme lediglich darauf hinweisen: "Alte Nachricht": Wiedergabe der Nachricht. Das wäre jedoch ausschliesslich der Fall, wenn man über die Fernabfrage die Funktion "Alle Nachrichten wiedergeben" auslöst.

Jeder, der das hörte, würde sich fragen: "Wo sind denn die ganzen Nachrichten gespeichert?" die Hilfefunktion klärte dann über die fast unbegrenzten Möglichkeiten des Logbuches auf, dort Nachrichten auch ggfs. löschen zu können.

Viel weniger aufwändig als der - du mußt zugeben kompfortablere - vorstehende Vorschlag wäre ein Zähler in der Statuszeile von Phoner: "Logbuch: xxx Einträge, xxx Benachrichtigungen, davon xxx neue Nachrichten." 

Dieser Zähler (besser, die Funktion) würde beim Programmstart und nach jeder Manipulation des Logbuches initialisiert werden können, und für jeden Anruf, jede Aufnahme und jede Wiedergabe entsprechend korrigiert.

Nach dem Motto: zähle alle vorhandenen Logbuch-Einträge, zähle alle, denen eine Nachricht zugeordnet ist (fette Schrift), und zähle alle, die neu sind (die mit Leerzeichen). Jeder, der sich dann für die Nachrichtenverwaltung interessiert, hätte den Hinweis auf das Logbuch, und auf die dort zu suchenden Nachrichten.

Meintest Du dieses?

Grüße vom Kai.
« Last Edit: 18. Apr 2005 at 15:55 by Suppenkasper »  
Back to top
IP Logged
 
Page Index Toggle Pages: 1
Send TopicPrint